Portrait des Monats

Portrait des Monats

Name: Wackernagel

Vorname: Rolf
Beruf: Schreinermeister
Alter: 32
Betrieb: Schreinerei Wolfgang Füll GmbH
Betriebssitz: Hofheim - Diedenbergen
Mitarbeiter: 5

Hobbys: Ich bin seit 1. Januar selbstständig. Da bleibt leider kaum Zeit für Hobbies. Freie Minuten werden mit Frau und Kind oder Freunden verbracht.

 
Wie sind Sie dazu gekommen, diesen Beruf zu erlernen?
  • Ich habe in meiner Jugendzeit von meinem Vater empfohlen bekommen in den Ferien viele Praktika in verschiedenen Bereichen zu machen. Dass ich ins Handwerk möchte, war mir nach meinem ersten sehr Büro-lastigen Schulpraktikum klar. Es folgten ein freiwilliges Praktikum in einer Frankfurter Schlosserei, und ein Praktikum in der Schreinerei W. Füll. Daraus wurde dann ein Aushilfsjob an Wochenenden und schließlich die Ausbildung.
     
Welchen Ratschlag würden Sie jemandem geben, der am Beginn seiner Ausbildung/Berufslaufbahn steht?
 
  • Durchhalten! Mir hat mein Beruf zwar schon immer Spaß gemacht, aber natürlich gab es in der Ausbildung auch mal Tage und Phasen wo es anstrengend wurde oder man "keinen Bock" mehr hatte. Aber Zähne zusammenbeißen und durchhalten zahlt sich aus! Eine abgeschlossene Ausbildung nimmt einem keiner mehr weg.
  •  

 Besondere Projekte in Ihrem Berufsleben?

 

  • Jedes angefertigte Möbelstück. Wir als Bau- und Möbelschreinerei montieren zwar auch Fenster und Türen, aber ein Möbelstück oder Einbauschrank den man selbst entworfen hat, und der dann in der Werkstatt wächst und dem Kunden letztlich eine Freude bereitet, ist immer wieder ein Highlight.

 

Wie lautet Ihr Lebensmotto?

 

  •  Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Aber trotzdem: Denke Sonntag nicht an Montag, sonst hast Du einen Tag weniger Wochenende.


 

 

 

Mitteilungen

Empfang zum 50. Geburtstag vom Geschäftsführer Peter Sachs

Rund 70 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verbänden gratulierten am Dienstag, den 20. Se...

weiter

Anmeldetermine GP Winter 2016/17

Gesellen- und Abschlussprüfung Winter 2016/17

weiter

Tag des Handwerks war ein voller Erfolg

Die Veranstaltung der Kreishandwerkerschaft mit 8 Innungen ...

weiter